• FW Bayern

LANDARZTQUOTE IN BAYERN - FREIE WÄHLER BETONEN WICHTIGKEIT.

Zum Wintersemester 2020/21 hat Bayern nach Forderung der FREIEN WÄHLER die Landarztquote eingeführt. Ein Erfolg und ein Thema, für das die FREIEN WÄHLER seit vielen Jahren, schon weit vor der Regierungsbeteiligung geworben haben.


„Wir brauchen eine stabile medizinische Versorgung in der Fläche“,

betont Generalsekretärin Susann Enders. Grund: Das zunehmende Hausärztesterben in Bayern belastet die Kommunen, insbesondere den ländlichen Raum. Nachdem in den letzten Jahren pro Arzt immer mehr Patienten zugewiesen wurden, hat sich das Problem nur rechnerisch schöner dargestellt. Der Mangel blieb bestehen und verschärfte sich regional rasant. Schon vor 2017 mahnte die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, dass Landärzte an der absoluten Belastungsgrenze angelangt sind. 2020 wurde dann die Quote an Bayerns Universitäten eingeführt. Enders:

„Ein Studium der Humanmedizin via Landarztquote an bayerischen Universitäten ist jetzt auch ohne Einserabitur möglich.“

Dass ein Einserabitur einen guten Studienerfolg garantiert, ist unbestritten. Was aber nicht bedeuten muss, dass ein 1,3- oder 1,5- Abiturient mit Praxiserfahrung als Rettungssanitäter oder im sozialen Bereich nicht ein mindestens genauso guter Arzt werden kann.

Durch die Landarztquote sind bis zu 5,8 Prozent aller Medizinstudienplätze in Bayern für Studierende vorgehalten, die ein besonderes Interesse an der hausärztlichen Tätigkeit im ländlichen Raum haben. Die Gegenleistung ist eine Verpflichtung später mindestens zehn Jahre lang als Hausärztin oder Hausarzt in einer Region zu arbeiten, die medizinisch unterversorgt oder von Unterversorgung bedroht ist.

„Eine gute Ärztin oder ein guter Arzt zeichnen sich durch viel mehr als durch eine Schulnote aus. Empathie, Reflexionsvermögen, Motivation und ein gutes Studium sind gleichermaßen wichtig“,

stellt Susann Enders klar. Auch für das Wintersemester 2022/23 ist noch eine Bewerbung möglich. Das entsprechende Bewerberportal ist aktuell geöffnet und auf der Seite https://www.landarztquote.bayern.de/ zu finden.


veröffentlicht am 25.02.2022 auf fw-bayern.de